Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

Bei einem Direktflug aus Europa auf die Philippinen sind Impfungen nicht zwingend vorgeschrieben, allerdings macht es natürlich Sinn, sich impfen zu lassen, bevor man auf eine solche Reise geht. Hier ein paar Tipps zu den wichtigsten Impfungen.

Nachweis einer Gelbfieberimpfung
Eine Bescheinigung über eine Gelbfieberimpfung wird jedoch verlangt, wenn sich der Reisende innerhalb der letzten sechs Tage vor der Einreise in die Philippinen in einem Gelbfieber-Endemiegebiet aufgehalten hat. Zu den Endemiegebieten zählen vor allem west- und zentralafrikanische sowie mittel- und südamerikanische Staaten wie Brasilien und Argentinien. Als Aufenthalt in einem Endemiegebiet gilt bereits ein im Transitverkehr erfolgter Umstieg oder ein Zwischenstopp in einem der Endemieländer. Für Kinder, die noch nicht ein Jahr alt sind, wird eine Gelbfieber-Impfbescheinigung nicht verlangt.

Einhaltung des Standardimpfkatalogs
Es wird empfohlen, die im Impfkalender des Robert-Koch-Institutes aufgeführten Standardimpfungen abzudecken. Daher sollten ggfs. Auffrischimpfungen gegen Diphterie, Tetanus, Kinderlähmung (Polio), Keuchhusten (Pertussis), Masern, Röteln, Mumps und Influenza sowie (speziell für die Philippinen) Hepatitis A-Impfungen vorgenommen werden.

Reise auf die Philippinen: Ist eine Impfung erforderlich?
philippinen impfung

Individuell empfehlenswerte Impfungen
Je nach Aufenthaltsort und Reisedauer sind weitere Impfungen zu empfehlen. Wird eine Reise in das Landesinnere als einfache Individualreise in einfachen Unterkünften unternommen oder ist ein engerer Kontakt zu einheimischen Personen wahrscheinlich, können Impfungen gegen Cholera und Typhus sinnvoll sein. Bei länger dauernden Aufenthalten auf den Philippinen werden auch Impfungen gegen Hepatitis B angeraten. Trekking- und Langzeitaufenthalte sollten nicht ohne vorherige Tollwutimpfung unternommen werden. Die Weltgesundheitsbehörde WHO empfiehlt bei mindestens zwei Wochen dauernden Übernachtaufenthalten insbesondere bei einem Besuch ländlicher Gegenden eine Impfung gegen Japanische Enzephalitis.

Da sich der Influenzavirus A/H1N1 (Schweinegrippevirus) seit Mai 2009 im gesamten Land pandemisch ausgebreitet hat, kommt auch eine Impfung gegen Schweinegrippe in Betracht. Dagegen ließen sich auf den Philippinen weder bei Menschen noch bei Tieren Vogelgrippeerkrankungen (Influenzavirus A/H5N1) nachweisen.

Ob eine Impfung tatsächlich vorzunehmen ist, hängt von dem aktuellen Erkrankungsrisiko auf den Philippinen, von der Reisedauer und den geplanten Reiseumständen, vom Gesundheitszustand des Reisenden und einem möglicherweise noch bestehenden Impfschutz ab.

Um alle Gesichtspunkte rechtzeitig vor der Reise berücksichtigen zu können, sollte spätestens vier bis sechs Wochen vor dem geplanten Reiseantritt das Gespräch mit einem in der Reisemedizin erfahrenen Arzt gesucht werden.

Malaria
Auf den Philippinen existiert ein ganzjähriges Malaria-Risiko besonders während der Regenzeit. Der Anteil der besonders gefährlichen Malaria tropica liegt bei 75 %. Ein erhöhtes Erkrankungsrisiko besteht vor allem in unterhalb von 600 Höhenmetern liegenden ländlichen Regionen von Mindanao, Mindoro Occidental, Palawan und Sulu-Archipelago. Über 600 Meter liegende Gebiete gelten als malariafrei. Um eine Notfallbehandlung durchführen zu können, wird die Mitführung von Anti-Malaria-Medikamenten empfohlen. Vor allem abends und nachts sollte systematisch Mückenschutz betrieben werden (sog. Expositionsprophylaxe). Dazu gehören körperbedeckende Kleidung, das Auftragen von Insektenschutzmitteln auf freiliegende Hautpartien, ein Aufenthalt in klimatisierten und durch ihre Kühle mückenabweisenden Räumen sowie die Benutzung von Moskitonetzen beim Schlafen.

Denguefieber
In der Hauptstadt Manila und anderen Teilen des Landes ist ein zunehmendes, ganzjähriges Risiko einer Erkrankung an Denguefieber zu beachten, das durch tagsüber aktive Mücken übertragen wird. Besondere Infektionsgefahr besteht unmittelbar nach der Regenzeit zwischen April und Oktober. Daher sind dem Mückenschutz dienende Vorsichtmaßnahmen wegen des Denguerisikos auch tagsüber zu praktizieren.

Verwandte Beiträge:
Kategorie von "Philippinen: Impfungen nötig?": Reise und Urlaub auf den Philippinen

Comments are closed.

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

Flüge auf die Philippinen

Flüge auf die Philippinen

Die Philippinen sind wirklich eine Reise wert. Schon kurz nach der Ankunft auf der Inselgruppe werden die Strapazen des langen Flugs vergessen sein, denn die atemberaubende Landschaft und die netten Einheimischen entschädigen für die anstrengende Reise. Einige Fluggesellschaften fliegen regelmäßig den Flughafen in Manila, der Hauptstadt der Philippinen, an. Bei der Ankunft wird dem Europäer […]

lonely-planet-philippinen

Lonely Planet Philippinen

In Südostasien, jenem exotischen Teil der Erde, mit dem sich für viele Menschen ganz besondere Empfindungen verbinden, gibt es mit den Philippinen einen ungewöhnlichen Staat: ein Land, das aus mehr als 7.100 Inseln besteht. Ein Land, das jenseits der massentouristischen Wege liegt und ein Land, das insbesondere durch Individualtouristen bereist wird. Denn so reizvoll, wie […]

philippinen-traumstrand

Urlaub auf den Philippinen? Traumstrände garantiert!

Wer einen Urlaub auf den Philippinen machen will und sich fragt, was ihn dort erwartet, den können wir getrost beruhigen, denn Traumstrände gibt es dort wie “Sand am Meer” Meist sind die Strände (wenn es nicht gerade white Beach auf Boracay ist) nicht besonders häufig von Touristen übervölkert. Oft hat man, besonders wenn man kurze […]

chocolate hills bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die Chocolate Hills (Schokoladen Berge) auf der philippinischen Insel Bohol sind eine bekannte und beliebte Touristenattraktion und optisch ein absoluter Blickfang. Mehr als 1000 Hügel, die äußerlich an zahlreiche Kegel erinnern, liegen eingebettet in der reizvollen Landschaft und bieten vor allem im Spätsommer einen einzigartigen Anblick. Dann nämlich färbt sich das dichte Gras auf den […]

Mindanao

Die Philippinen sind eine Inselgruppe in Südostasien und liegen im Westen des Pazifischen Ozeans. Benannt wurden die Philippinen nach dem spanischen Infanten Philipp von seinem Entdecker “Ruy López de Villalobos”, der die Inselgruppe im Jahr 1565 als Kolonie für die spanische Krone beanspruchte. Bewohnt wurden die Philippinen bereits seit etwa 3000 Jahren v.Chr. von den […]

Boracay

Inmitten der Visaya Inseln und der Provinz Aklan liegt Boracay, der Inbegriff des philippinischen Inseltraums. Die Ferieninsel ist Panay vorgelagert. Man ist beim ersten Anblick von Boracay geneigt, von Bilderbuchstränden, Kokospalmen, Puderzuckersand und türkisblauen Lagunen zu schwärmen, so wie es die Reiseprospekte längst tun. Dazu addiert sich, dass der White Beach auf Boracay bereits mehrfach […]

philippinen surfen

Surfen auf den Philippinen

Die Philippinen im Malaiischen Archipel in Südostasien besitzen in der internationalen Gemeinde der Surfer den Status eines absoluten Geheimtipps. Denn die Republik der Philippinen bieten das ganze Jahr über eine unendliche Anzahl von perfekten Wellen. Doch trotz dieser mehr als idealen Bedingungen sind die Surfspots auf den Philippinen nicht überfüllt, wie es in anderen Ländern […]

strand auf palawan

Tauchen auf Palawan

Wer nach interessanten Tauchspots in Asien sucht – dabei aber weg vom Massentourismus bleiben möchte – ist in der Inselwelt um Palawan genau richtig. Mehr als 1760 Inseln gehören zum subtropischen Archipel, dass sowohl an die Sulusee als auch das Südchinesische Meer grenzt. Die beste Reisezeit ist zwischen Dezember und Juni. Palawan stellt sich vor […]

palawan

Palawan: Hotel oder Strandhütte?

Palawan ist der Name einer Insel, die zur Gruppe der Philippinen gehört. Sie befindet sich im westlichen Teil des Landes und erstreckt sich über eine Länge von ca. 500 km. Südlich von Palawan liegt die Insel Borneo, die unter der Verwaltung von Indonesien, Malaysia und Brunei steht. Eine Vielzahl an Naturschutzgebieten mit einer artenreichen Flora […]

philippinen-strand

Sind die Philippinen gefährlich?

Pauschal kann und sollte man kein Reiseland als gefährlich ansehen. Es ist daher wichtig, die jeweilige Situation zum Reisezeitpunkt zu betrachten. Zunächst ist es sicher sinnvoll, die Homepage des Auswärtigen Amtes aufzurufen, um sich über die derzeit bekannten Reisehindernisse zu informieren. Zusätzlich dazu kann man die Nachrichten verfolgen, um über aktuell eintretende Gefahren informiert zu […]

mindoro

Mindoro

Die Insel Mindoro ist eine der zahlreichen Philippinen-Inseln. Sie ist die siebtgrößte Insel, ungefähr 110 Kilometer lang und 80 Kilometer breit. Insgesamt leben auf der Insel über eine Million Einwohner. In Nord-Süd-Richtung verläuft ein Gebirge, das wie eine Trennlinie die Ostküste von der Westküste trennt. Im Süden befindet sich der Baco und im Norden der […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 6:57 am
Regen
Regen
26°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub