Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

In Südostasien, jenem exotischen Teil der Erde, mit dem sich für viele Menschen ganz besondere Empfindungen verbinden, gibt es mit den Philippinen einen ungewöhnlichen Staat: ein Land, das aus mehr als 7.100 Inseln besteht. Ein Land, das jenseits der massentouristischen Wege liegt und ein Land, das insbesondere durch Individualtouristen bereist wird. Denn so reizvoll, wie die Philippinen mit ihrer ungewöhnlichen Flora und Fauna sind, so politisch unausgewogen ist das Land: Korruption und Armut, wechselnde politische Verschiebungen in dramatischer Art und Weise: Auf die Philippinen zu reisen ist auch 15 Jahre nach dem Sturz von Diktator Marcos eine besondere Herausforderung. Gleichwohl: Sie ist zu meistern. Im besten Falle hat man einen Begleiter wie den Reiseführer aus dem Hause Lonely Planet an seiner Seite.

Philippinen – mit dem Lonely Planet sicherer reisen
lonely planet philippinen

Gewohnt umfangreich und praktisch veranlagt gibt das fast 500 Seiten umfassende Werk aus dem Hause Lonely Planet einen Überblick in Geschichte und Kultur dieses einzigartigen Archipels. Die Einführung ins Klima hilft überdies, denn egal, wo es den Traveller auf den Philippinen hinzieht: Aufgrund der Entfernung von maximal 200 Kilometern bis zur Küste ist jeder der Orte auf jeder Insel von dem unverkennbaren Meeresklima geprägt. Das führt nicht zuletzt dazu, dass die philippinische Tierwelt der indonesischen sehr nahe ist. Mehr als 5.000, zum Teil einzigartiger Tiere und mehr als 14.000 sorgen dafür, dass ein Besuch unvergesslich wird. Ob Papageien oder Wasserbüffel, Delfine oder Flughörnchen, Schlangen oder Schildkröten: Es gibt kaum anderswo auf dem Globus eine so reichhaltige Artenvielfalt zu bestaunen. Doch der natürliche Zerfall des Landes in so zahlreiche Inseln sorgt auch dafür, dass Gäste eine ungewöhnlich große Anzahl an ethnischen Gruppen und kleinen Stämmen, die teilweise nur im Hochland leben, kennenlernen können. Chinesen sind ebenso zu finden wie Mamanwa, Illongot ebenso wie Mangyan. Obwohl sich das Land ethnisch so stark aufgliedert, ist die Mehrzahl der Einheimischen Katholiken. Dennoch überrascht die Vielzahl der Einflüsse, die sich aus der vorkolonialen Zeit ergeben, spanische Einflüsse sind ebenso wie portugiesische zu finden.

Nun wäre ein Lonely Planet nicht ein Lonely Planet, wenn er nicht Reisenden, ob in Manila oder anderswo, mit Rat und Tat zur Seite stehen würde. So finden sich für alle Gebiete detaillierte Angaben zu Bars und Restaurants, zu Hotels und Arztpraxen, zum Geldumtausch und dem nächstliegenden Busbahnhof. Wer eine einfache Mahlzeit zu sich nehmen will, sollte deshalb zwischen 100 und 170 Pesos einplanen, in einem Restaurant bis zu 300 Pesos. Für ein einfaches Hotel sind bis zu 1.500 Pesos zu kalkulieren, für ein Hotel der Mittelklasse bis zu 4.500 Pesos. Zweifellos ist es jedoch so, dass sich gerade in einem südostasiatischen Land wie den Philippinen die Preise permanent und rasant ändern. Wer also sicher gehen will, der sollte einen Aufschlag einplanen. Vor allem aber sollte er nicht überrascht sein, wenn einzelne Einrichtungen, Gaststätten oder Hotels, nicht mehr existieren. Das Tourismusgeschäft ist auf den Inseln so extrem schnelllebig, dass die Autoren trotz regelmäßiger Aktualisierungen kaum nachkommen. Alles in allem aber ist der Lonely Planet Philippinen eine wirkliche Hilfe für jene, die dieses heute als überwiegend sicher geltende Land bereisen wollen.

Verwandte Beiträge:
Kategorie von "Lonely Planet Philippinen": Reise und Urlaub auf den Philippinen

Comments are closed.

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

Philippinen Klimatabelle

Wetter Philippinen

Die Philippinen sind ein riesiges Inselgebiet mit 7.107 Inseln. Kein Ort auf den Philippinen ist weiter als 200 km von einer Küste entfernt – deshalb ist das Klima stets von der Küstennähe geprägt. Insgesamt herrscht auf den Philippinen ein gemäßigt tropisches Klima mit geringen jahreszeitlichen Wechseln. Das ganze Jahr über herrschen durchschnittliche Tagestemperaturen um die […]

philippinen urlaub: strand von malapuasca

Auf Malapascua mit den Thresher Sharks tauchen

Urlaub auf den Philippinen, waren sie schon mit den Thresher Sharks auf Malapascua tauchen? Für ein ganz besonderes Naturerlebnis ist die kleine Insel Malapascua im Zentrum der Philippinen berühmt. Sie ist der wahrscheinlich einzige Ort der Welt, an dem Taucher den berühmten “Thresher Sharks” (auf Deutsch: Fuchshaie oder Drescherhaie) begegnen können. Nirgendwo anders kommen die […]

negros

Negros

Negros – Die philippinische Insel für Aktivurlauber! Die Philippinische Insel Negros war aus touristischer Sicht bis vor Kurzem noch relativ unbedeutend. Als Antwort auf das Besucherinteresse an diesem reizvollen Eiland im Pazifischen Ozean entwickelte sich die touristische Infrastruktur in den vergangenen Jahren jedoch zunehmend. Tauchern hat Negros ebenso viele schöne Spots zu bieten wie Wanderern […]

Siargao

Einer der schönsten Plätze auf den Philippinen: Siargao Island! Die Philippinen, der fünftgrößte Inselstaat der Erde, befindet sich im westlichen Pazifischen Ozean zwischen Taiwan und Borneo östlich der Küste Südostasiens. Der Staat setzt sich aus 7.107 Inseln zusammen, von denen 2.773 einen Namen tragen und etwa 880 bewohnt sind. In drei Haupinselgruppen werden die Philippinen […]

Philippinisches Gericht: Kinilaw

Es gehört zu den bekanntesten Nationalgerichten der Philippinen: das Kinilaw. Diese besondere Rohfisch-Spezialität ist besonders auf den Vasayas und in Mindanao eine beliebte Delikatesse. Kinilaw (ausgesprochen “Kinilau”) setzt sich aus den Wörtern “kini-hilaw” zusammen, wobei kini für “das” steht und hilaw für “roh”. Es ist nicht so wichtig, eine bestimmte Fischsorte für das Gericht zu […]

Boracay

Inmitten der Visaya Inseln und der Provinz Aklan liegt Boracay, der Inbegriff des philippinischen Inseltraums. Die Ferieninsel ist Panay vorgelagert. Man ist beim ersten Anblick von Boracay geneigt, von Bilderbuchstränden, Kokospalmen, Puderzuckersand und türkisblauen Lagunen zu schwärmen, so wie es die Reiseprospekte längst tun. Dazu addiert sich, dass der White Beach auf Boracay bereits mehrfach […]

philippinen-strand

Sind die Philippinen gefährlich?

Pauschal kann und sollte man kein Reiseland als gefährlich ansehen. Es ist daher wichtig, die jeweilige Situation zum Reisezeitpunkt zu betrachten. Zunächst ist es sicher sinnvoll, die Homepage des Auswärtigen Amtes aufzurufen, um sich über die derzeit bekannten Reisehindernisse zu informieren. Zusätzlich dazu kann man die Nachrichten verfolgen, um über aktuell eintretende Gefahren informiert zu […]

chocolate hills bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die Chocolate Hills (Schokoladen Berge) auf der philippinischen Insel Bohol sind eine bekannte und beliebte Touristenattraktion und optisch ein absoluter Blickfang. Mehr als 1000 Hügel, die äußerlich an zahlreiche Kegel erinnern, liegen eingebettet in der reizvollen Landschaft und bieten vor allem im Spätsommer einen einzigartigen Anblick. Dann nämlich färbt sich das dichte Gras auf den […]

beefsteak-tagalog

Beefsteak oder Bistek Tagalog

Bistek (oder Beefsteak) Tagalog ist das philippinische bzw. asiatische Gulasch. Es ist aber, anders als das europäische (bzw. ungarische) Gulasch sehr viel zarter und nicht so “kaputtgekocht”. Zur Zubereitung nimmt man Rumpsteak oder Beefsteak, das viel zarter als herkömmliches Gulasch-Fleisch ist und so nicht so stark gekocht werden muss. Man kann Bistek Tagalog entweder als […]

philippinen-traumstrand

Urlaub auf den Philippinen? Traumstrände garantiert!

Wer einen Urlaub auf den Philippinen machen will und sich fragt, was ihn dort erwartet, den können wir getrost beruhigen, denn Traumstrände gibt es dort wie “Sand am Meer” Meist sind die Strände (wenn es nicht gerade white Beach auf Boracay ist) nicht besonders häufig von Touristen übervölkert. Oft hat man, besonders wenn man kurze […]

tauchen auf samar

Samar

Samar gehört zur Inselgruppe Visayas und ist mit einer Gesamtfläche von etwa 13.000 Quadratkilometern die drittgrößte der philippinischen Inseln. Etwa eine Million Einwohner leben auf dieser Insel; Touristen werden hier mit offenen Armen empfangen. Leider gehört die Insel Samar zu einer der ärmsten Regionen der Philippinen. Zur Insel gehört zudem die kleine Insel Homonhon, auf […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 6:21 am
Regen
Regen
25°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub