Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

Ziemlich genau im Zentrum des mehr als 7000 Inseln umfassenden philippinischen Archipels liegt mit der knapp 4500 Km² großen Insel Cebu, nach der auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz benannt ist, ein bei Urlaubern immer beliebter werdendes Ferienziel. Besonders Taucher, Segler und Surfer sind von den zahlreichen kleinen blauen Buchten an den Küsten der Hauptinsel wie auch den kleineren benachbarten Eilanden Bohol, Pacijan, Tulang, Mactan, Poro und Ponson begeistert, die Unterwasserpanoramen inmitten von unberührten Korallenriffen, unendlichen Fischschwärmen und zahlreichen versunkenen Schiffen sind einzigartig und unvergesslich. Doch auch zu Land geizt Cebu nicht mit Attraktionen und Ausflugszielen. Alleine drei verschiedene Nationalparks gibt es auf der Insel, der Central-Cebu-Nationalpark, der Sudlon-Nationalpark und der Guadalupe Mabugnao Mainit Hot Spring National Park sind zwischen 18 und 50 Km von Cebu City an der Ostküste mit seinen ca. 900 000 Einwohnern entfernt, und damit bestens für einen schönen Tagesausflug von dort aus geeignet. Die Inselhauptstadt ist in jeder Hinsicht international geprägt, man findet dort problemlos Hotels und Unterkünfte aller Art.

Waterfront Hotel Cebu
Waterfront Hotel in Cebu City

Hotels, Resorts und Strandhütten auf Cebu: Für sich selbst das richtige finden
Cebu City selbst wird von den meisten Urlaubern jedoch lediglich als Zielort des Fluges zu dem dortigen Mactan-Cebu International Airport im nahen Lapu-Lapu City benutzt. Zwar hat die Inselhauptstadt durchaus auch einige empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten wie etwa die Festung Fuerza de San Pedro und die spanische Basilica del Santo Niño aus dem 16. Jahrhundert sowie den Daoistischen Tempel im Stadtteil Beverly Hills von 1972, im Großen und Ganzen ist Cebu City jedoch ein recht hektische Industrie- und Handelsstadt, von der die meisten Besucher lediglich in die zahlreichen Ferienorte an den beiden langen Küsten fahren. In und bei diesen gibt es natürlich eine riesige Auswahl an Unterkünften aller Komfort- und Preisklassen, von einfachsten Strandhütten, die man bereits für ca. 8 – 10 Euro die Nacht mieten kann, über Mittelklasse-Resorts für etwa 50 Euro pro Nacht und Person bis hin zu Luxusherbergen für bis zu oder auch über 300 Euro sind auf Cebu alle Arten von Hotellerie vertreten.

Besonders in den größeren und bereits traditionellen Badeorten wie zum Beispiel Moalboal an der Westküste mit seinem nahen White Beach und den ebenfalls nicht weit entfernten Kawasan-Wasserfällen oder auch in Alegria, Catmon, Dalaguete, Mandaue, Oslob, San Fernando, San Remigio, Sogod sowie auf den vorgelagerten bzw. benachbarten Inseln Badian, Bantayan, Mactan, Malapascua und Sumilon haben Gäste oft die Qual der Wahl in Bezug auf viele gleichwertige Unterkünfte, dort muss dann der entscheidende erste Eindruck oder auch die genaue Lage der Unterkunft weiter helfen. Die in Strandnähe gelegenen Hotels und Pensionen verfügen oft über assoziierte Tauchschulen und Bootsverleihe, wer also eine ausgesprochene Wasserratte ist, sollte sich möglichst in der Nähe des Meeres niederlassen. Auch die genaue Lage auf Cebu bzw. die jeweilige Entfernung von der Hauptstadt beeinflusst die Art und Weise der Unterkünfte vor Ort. So gilt etwa die Insel Mactan bei Cebu City eher als hochpreisiges Revier mit zahlreichen Filialen auch internationaler Hotelketten, das kleine Eiland Malapascua nordöstlich von Cebu hat dagegen den Ruf, noch eine ruhige und kostengünstige Destination mit vielen kleinen Pensionen und Resorts zu erschwinglichen Preisen zu sein und für die vom Massentourismus bislang weitgehend verschonte Insel Bantayan nordwestlich von Cebu gilt sinngemäß das Gleiche.

Neben dem jeweils individuell zur Verfügung stehenden Reisebudget sind also bei der Wahl der Unterkunft auf Cebu weitere Faktoren wie etwa persönliche Vorlieben für bestimmte Ausstattungen, die genaue Art des angestrebten Urlaubs und natürlich die Dauer des Aufenthalts mit entscheidend. Resorts in Strandnähe empfehlen sich für Wassersportler und Badenixen, wer es gerne etwas mondäner mag, entscheidet sich vermutlich für eine etwas luxuriösere Unterkunft in Lapu Lapu City auf Mactan, Ruhe, Frieden und Entspannung findet man etwa in Alcoy und der dortigen Villa Rosa, in Moalboal und an seinem Panagsama Beach treffen sich Traveller aus aller Welt und nächtigen in oft spartanischen, aber dafür sehr günstigen Unterkünften, und die kleine Olango-Inselgruppe vor Mactan ist noch ein Geheimtipp für Taucher.

Verwandte Beiträge:
Kategorie von "Hotels, Resorts und Strandhütten auf Cebu": Reise und Urlaub auf den Philippinen

Comments are closed.

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

philippinen impfung

Philippinen: Impfungen nötig?

Bei einem Direktflug aus Europa auf die Philippinen sind Impfungen nicht zwingend vorgeschrieben, allerdings macht es natürlich Sinn, sich impfen zu lassen, bevor man auf eine solche Reise geht. Hier ein paar Tipps zu den wichtigsten Impfungen. Nachweis einer Gelbfieberimpfung Eine Bescheinigung über eine Gelbfieberimpfung wird jedoch verlangt, wenn sich der Reisende innerhalb der letzten […]

heissequelle philippinen

Heisse Quellen in der Nähe von Manila auf den Philippinen

Die heißen Quellen der Philippinen: Die netten Seiten der Vulkane. Die über 7000 Inseln der Philippinen mit ihren mehr als 36 000 Km Küste sind gewissermaßen von der Natur in ambivalenter Weise sowohl großzügig bis verschwenderisch bedacht, aber leider auch mit einigen potentiellen Risikofaktoren ausgestattet worden. So erfüllen die Landschaften mit ihren endlosen Stränden unter […]

chocolate hills bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die Chocolate Hills (Schokoladen Berge) auf der philippinischen Insel Bohol sind eine bekannte und beliebte Touristenattraktion und optisch ein absoluter Blickfang. Mehr als 1000 Hügel, die äußerlich an zahlreiche Kegel erinnern, liegen eingebettet in der reizvollen Landschaft und bieten vor allem im Spätsommer einen einzigartigen Anblick. Dann nämlich färbt sich das dichte Gras auf den […]

ich bin reif für die insel!!

Reif für die Insel

Üppige Vegetation, lange weiße Strände, schillernde Korallenriffe und freundliche Menschen bestimmen unseren Eindruck des Landes. Die Philippinen sind all das und noch viel mehr. Das Land besteht aus 7107 Inseln, von denen 3144 benannt wurden, aber nur 880 bewohnt sind, da die meisten kaum größer als ein Quadratkilometer sind. Die Philippinen werden in drei große […]

palawan

Palawan: Hotel oder Strandhütte?

Palawan ist der Name einer Insel, die zur Gruppe der Philippinen gehört. Sie befindet sich im westlichen Teil des Landes und erstreckt sich über eine Länge von ca. 500 km. Südlich von Palawan liegt die Insel Borneo, die unter der Verwaltung von Indonesien, Malaysia und Brunei steht. Eine Vielzahl an Naturschutzgebieten mit einer artenreichen Flora […]

Waterfront Hotel Cebu

Hotels, Resorts und Strandhütten auf Cebu

Ziemlich genau im Zentrum des mehr als 7000 Inseln umfassenden philippinischen Archipels liegt mit der knapp 4500 Km² großen Insel Cebu, nach der auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz benannt ist, ein bei Urlaubern immer beliebter werdendes Ferienziel. Besonders Taucher, Segler und Surfer sind von den zahlreichen kleinen blauen Buchten an den Küsten der Hauptinsel […]

Flüge auf die Philippinen

Flüge auf die Philippinen

Die Philippinen sind wirklich eine Reise wert. Schon kurz nach der Ankunft auf der Inselgruppe werden die Strapazen des langen Flugs vergessen sein, denn die atemberaubende Landschaft und die netten Einheimischen entschädigen für die anstrengende Reise. Einige Fluggesellschaften fliegen regelmäßig den Flughafen in Manila, der Hauptstadt der Philippinen, an. Bei der Ankunft wird dem Europäer […]

Mindanao

Die Philippinen sind eine Inselgruppe in Südostasien und liegen im Westen des Pazifischen Ozeans. Benannt wurden die Philippinen nach dem spanischen Infanten Philipp von seinem Entdecker “Ruy López de Villalobos”, der die Inselgruppe im Jahr 1565 als Kolonie für die spanische Krone beanspruchte. Bewohnt wurden die Philippinen bereits seit etwa 3000 Jahren v.Chr. von den […]

beefsteak-tagalog

Beefsteak oder Bistek Tagalog

Bistek (oder Beefsteak) Tagalog ist das philippinische bzw. asiatische Gulasch. Es ist aber, anders als das europäische (bzw. ungarische) Gulasch sehr viel zarter und nicht so “kaputtgekocht”. Zur Zubereitung nimmt man Rumpsteak oder Beefsteak, das viel zarter als herkömmliches Gulasch-Fleisch ist und so nicht so stark gekocht werden muss. Man kann Bistek Tagalog entweder als […]

philippinen-strand

Sind die Philippinen gefährlich?

Pauschal kann und sollte man kein Reiseland als gefährlich ansehen. Es ist daher wichtig, die jeweilige Situation zum Reisezeitpunkt zu betrachten. Zunächst ist es sicher sinnvoll, die Homepage des Auswärtigen Amtes aufzurufen, um sich über die derzeit bekannten Reisehindernisse zu informieren. Zusätzlich dazu kann man die Nachrichten verfolgen, um über aktuell eintretende Gefahren informiert zu […]

san mig light

Tanduay Rum und San Miguel Bier

Tanduay Rum und San Miguel Bier gehören zu den den populärsten alkoholischen Getränken, die auf den Philippinen von Einheimischen und Touristen konsumiert werden. Beide Marken haben eine lange Tradition, werden direkt auf den Philippen produziert und sind in jedem Supermarkt und in jeder Bar günstig zu haben. Sowohl Tanduay Rum als auch San Miguel Bier […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 6:20 am
Regen
Regen
25°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub