Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

Samar gehört zur Inselgruppe Visayas und ist mit einer Gesamtfläche von etwa 13.000 Quadratkilometern die drittgrößte der philippinischen Inseln. Etwa eine Million Einwohner leben auf dieser Insel; Touristen werden hier mit offenen Armen empfangen. Leider gehört die Insel Samar zu einer der ärmsten Regionen der Philippinen. Zur Insel gehört zudem die kleine Insel Homonhon, auf welcher Magellan im Jahr 1521 erstmals philippinischen Boden betrat. Für einen entspannten Badeurlaub ist diese Insel, welche man am besten mit dem Flugzeug von den Orten Calbayog und Catarman aus erreicht, bestens geeignet. Unbedingt zu empfehlen während eines Aufenthaltes auf Samar ist ein Ausflug auf die Nachbarinsel Leyte – beide Inseln sind durch die etwa zwei Kilometer lange San Juanico Brücke miteinander verbunden. Diese ist nicht nur die größte Brücke der Philippinen, sondern gilt für viele auch als schönste Brücke Asiens.

Romantische Stunden an einem von Samars Stränden
strände samar

Hauptanziehungspunt für die meisten Touristen sind sicher die unzähligen traumhaften Sandstrände, doch auch für Taucher ist die Insel Samar ein wahres Paradies. Zwar findet man auf dieser Insel nicht so zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie etwa auf der bekannteren Insel Bohol, doch kann man auch hier durchaus einige Highlights entdecken. Sehr interessant ist beispielsweise ein Ausflug in eines der ausgedehnten Regenwaldgebiete, in welchen zahlreiche bedrohte Tierarten leben. Unter anderem findet man hier so seltene Exemplare wie den Philippine Eagle, den zweitgrößten Seeadler der Welt. Flughunde und Fledermäuse sowie etliche Reptilien, Amphibien und Schmetterlinge sind hier natürlich ebenso heimisch. Durch diesen Urwald fließen zahlreiche reißende Ströme, auf welchen Aktivurlaubern gut aufregende Kanu- oder auch Kajaktouren erleben können. Auch Wasserfälle findet man in diesen Regenwäldern auf Samar zuhauf – allesamt bilden diese traumhafte Fotomotive. Ebenso kann man sich auf der Insel aber auch in unerforschte Höhlen begeben – wahrlich ein Abenteuerurlaub der ganz besonderen Art.

Tauchen auf Samar
tauchen auf samar

Eine der meistbesuchten Städte der Philippinen ist das im Süden der Insel gelegene Balangiga. Traurige Berühmtheit erlangte diese Stadt hauptsächlich durch das Vor allem die Kirche sollte man sich hier nicht entgehen lassen. Ebenso ist aber auch die Hafenstadt Catbalogan einen Besuch wert. Besonders interessant aber ist die Provinz Nord-Samar, auch als “Provinz der Leuchttürme” bekannt. Diese wurden vielfach zum Schutz vor Piraten erbaut. Zudem findet man in dieser Provinz etliche bizarre Felsformationen und tosende Wasserfälle. Für einen Urlaub auf Samar eignen sich die Monate von Mai bis September am besten – in den restlichen Monaten des Jahres ist es auf der Insel recht feucht und daher eher ungemütlich. Zwischen August und Oktober kann es zudem zu den gefürchteten Taifuns kommen. Die meisten der Inseln der Philippinen – so auch Samar – sind vulkanischen Ursprungs und dank der einmaligen Landschaften gut für alle Wanderfreunde geeignet.

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise auf die Philippinen kein Visum, solange der Aufenthalt den Zeitraum von 21 Tagen nicht überschreitet.

Verwandte Beiträge:
Kategorie von "Samar": Die Philippinen - Infos zum Land

Comments are closed.

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

negros

Negros

Negros – Die philippinische Insel für Aktivurlauber! Die Philippinische Insel Negros war aus touristischer Sicht bis vor Kurzem noch relativ unbedeutend. Als Antwort auf das Besucherinteresse an diesem reizvollen Eiland im Pazifischen Ozean entwickelte sich die touristische Infrastruktur in den vergangenen Jahren jedoch zunehmend. Tauchern hat Negros ebenso viele schöne Spots zu bieten wie Wanderern […]

philippinen-traumstrand

Urlaub auf den Philippinen? Traumstrände garantiert!

Wer einen Urlaub auf den Philippinen machen will und sich fragt, was ihn dort erwartet, den können wir getrost beruhigen, denn Traumstrände gibt es dort wie “Sand am Meer” Meist sind die Strände (wenn es nicht gerade white Beach auf Boracay ist) nicht besonders häufig von Touristen übervölkert. Oft hat man, besonders wenn man kurze […]

palawan

Palawan: Hotel oder Strandhütte?

Palawan ist der Name einer Insel, die zur Gruppe der Philippinen gehört. Sie befindet sich im westlichen Teil des Landes und erstreckt sich über eine Länge von ca. 500 km. Südlich von Palawan liegt die Insel Borneo, die unter der Verwaltung von Indonesien, Malaysia und Brunei steht. Eine Vielzahl an Naturschutzgebieten mit einer artenreichen Flora […]

san mig light

Tanduay Rum und San Miguel Bier

Tanduay Rum und San Miguel Bier gehören zu den den populärsten alkoholischen Getränken, die auf den Philippinen von Einheimischen und Touristen konsumiert werden. Beide Marken haben eine lange Tradition, werden direkt auf den Philippen produziert und sind in jedem Supermarkt und in jeder Bar günstig zu haben. Sowohl Tanduay Rum als auch San Miguel Bier […]

mindoro

Mindoro

Die Insel Mindoro ist eine der zahlreichen Philippinen-Inseln. Sie ist die siebtgrößte Insel, ungefähr 110 Kilometer lang und 80 Kilometer breit. Insgesamt leben auf der Insel über eine Million Einwohner. In Nord-Süd-Richtung verläuft ein Gebirge, das wie eine Trennlinie die Ostküste von der Westküste trennt. Im Süden befindet sich der Baco und im Norden der […]

chocolate hills bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die Chocolate Hills (Schokoladen Berge) auf der philippinischen Insel Bohol sind eine bekannte und beliebte Touristenattraktion und optisch ein absoluter Blickfang. Mehr als 1000 Hügel, die äußerlich an zahlreiche Kegel erinnern, liegen eingebettet in der reizvollen Landschaft und bieten vor allem im Spätsommer einen einzigartigen Anblick. Dann nämlich färbt sich das dichte Gras auf den […]

Boracay

Inmitten der Visaya Inseln und der Provinz Aklan liegt Boracay, der Inbegriff des philippinischen Inseltraums. Die Ferieninsel ist Panay vorgelagert. Man ist beim ersten Anblick von Boracay geneigt, von Bilderbuchstränden, Kokospalmen, Puderzuckersand und türkisblauen Lagunen zu schwärmen, so wie es die Reiseprospekte längst tun. Dazu addiert sich, dass der White Beach auf Boracay bereits mehrfach […]

ich bin reif für die insel!!

Reif für die Insel

Üppige Vegetation, lange weiße Strände, schillernde Korallenriffe und freundliche Menschen bestimmen unseren Eindruck des Landes. Die Philippinen sind all das und noch viel mehr. Das Land besteht aus 7107 Inseln, von denen 3144 benannt wurden, aber nur 880 bewohnt sind, da die meisten kaum größer als ein Quadratkilometer sind. Die Philippinen werden in drei große […]

lonely-planet-philippinen

Lonely Planet Philippinen

In Südostasien, jenem exotischen Teil der Erde, mit dem sich für viele Menschen ganz besondere Empfindungen verbinden, gibt es mit den Philippinen einen ungewöhnlichen Staat: ein Land, das aus mehr als 7.100 Inseln besteht. Ein Land, das jenseits der massentouristischen Wege liegt und ein Land, das insbesondere durch Individualtouristen bereist wird. Denn so reizvoll, wie […]

Philippinen Klimatabelle

Wetter Philippinen

Die Philippinen sind ein riesiges Inselgebiet mit 7.107 Inseln. Kein Ort auf den Philippinen ist weiter als 200 km von einer Küste entfernt – deshalb ist das Klima stets von der Küstennähe geprägt. Insgesamt herrscht auf den Philippinen ein gemäßigt tropisches Klima mit geringen jahreszeitlichen Wechseln. Das ganze Jahr über herrschen durchschnittliche Tagestemperaturen um die […]

Mindanao

Die Philippinen sind eine Inselgruppe in Südostasien und liegen im Westen des Pazifischen Ozeans. Benannt wurden die Philippinen nach dem spanischen Infanten Philipp von seinem Entdecker “Ruy López de Villalobos”, der die Inselgruppe im Jahr 1565 als Kolonie für die spanische Krone beanspruchte. Bewohnt wurden die Philippinen bereits seit etwa 3000 Jahren v.Chr. von den […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 6:22 am
Regen
Regen
25°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub