Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

Die Insel Mindoro ist eine der zahlreichen Philippinen-Inseln. Sie ist die siebtgrößte Insel, ungefähr 110 Kilometer lang und 80 Kilometer breit. Insgesamt leben auf der Insel über eine Million Einwohner. In Nord-Süd-Richtung verläuft ein Gebirge, das wie eine Trennlinie die Ostküste von der Westküste trennt. Im Süden befindet sich der Baco und im Norden der Halcon, der mit seinen 2 582 Metern die höchste Erhebung ist. Zwischen Mindoro und der Insel Luzon im Norden liegen die kleine Inseln Verde, Golo und Maricaban. Westlich Mindoros liegen die Nanga-Inseln und die Insel Busuanga. In der Sulusee, die vor der Südküste Mindoros beginnt, befinden sich die Inseln Ilin, Marinduque und die Romblonen. Mindoro teilt sich in zwei Provinzen auf: Occidental Mindoro und Oriental Mindoro. Größte Stadt Mindoros ist Calapan im Norden.

Das Klima auf Mindoro ist ganzjährig tropisch feuchtwarm. Besonders heiß, meist über 35°C, ist es in den Monaten März bis Mai, die Regenzeit dauert von Juni bis Oktober. Die beste Reisezeit ist von Januar bis Mai.

Mindoro
mindoro

Die Philippinen sind bekannt für ihre schönen Strände. Auch auf Mindoro gibt es mehrere sehenswerte Strände: Aroma Beach, Laymon Beach, White Island und Sabang Beach im Norden in der Nähe von Puerto Galera, dem Tourismuszentrum Mindoros. Vom einfachsten Motel bis zum Luxushotel sind in Puerto Galera sämtliche Unterbringungsmöglichkeiten vertreten. Ein weiterer hübscher Strand ist White Beach, der sich in der Nähe befindet. Auf einer Halbinsel bei Puerto Galera befindet sich die kleine Hafenstadt Sabang. Der Ort ist touristisch gut entwickelt und verfügt über hervorragende Tauchspots mit einer schönen Unterwasserwelt. An einigen Stellen kann man auch nach Schiffswracks tauchen.

Sehenswert ist der Lake Naujan Nationalpark in der Provinz Oriental Mindoro. Der See Naujan im Osten, ein Süßwassersee, ist vulkanischen Ursprungs. Der See ist fischreich, die Tierwelt um den See herum sehr vielfältig. Die Bevölkerung lebt überwiegend von der Landwirtschaft und der Fischerei. Die Gegend ist sehr beliebt bei Wanderern. Der Mount Iglit Baco Nationalpark mit den Tamaraw Wasserfällen ist ein weiteres touristisches Highlight. Die Wasserfälle speisen zwei Schwimmbecken, in denen man baden kann. Dies sollte man allerdings vor 15 Uhr tun, da nachmittags die Pools im Schatten liegen. Der Nationalpark ist geprägt von großen weiten Plateaus und tiefen Schluchten. Um den Berg herum erstreckt sich ein Regenwald mit einer ungewöhnlichen Flora und Fauna.

Ein Besuch lohnt die Insel Pandan, ungefähr 2 Kilometer von dem Küstenort Sablayan entfernt. Die Insel ist ein Badeparadies mit weißen Sandstränden. Wer mal urtypisch wohnen möchte, sollte sich eine der kleinen Hütten mit den charakteristischen Nipadächern mieten. Sablayan ist im Übrigen Ausgangspunkt für Ausflüge zum Apo-Atoll, einer der besten Tauchspots weltweit. Eines der ältesten Naturschutzgebiete auf Mindoro ist der Mount Calavite Wildlife Sanctuary. Er liegt im Nordwesten der Provinz Occidental Mindoro und wurde bereits 1920 zum Jagd- und Vogelschutzgebiet erklärt. Das Terrain ist gebirgig, die höchste Erhebung ist der Mount Calavite mit 1 510 Metern Höhe. Das Vor-Jura Gestein besteht überwiegend aus Phyllit, Speckstein und anderen metamorphen Gesteinen.

Beliebt auf Mindoro sind mehrtägige Bergtouren mit Wanderführer. Diesen starten in der Regel in dem Ort Baco, im Norden Mindoros. Die Tour durch den Regenwald kann ein echtes Abenteuer sein. In der Nähe von White Beach befindet sich ein Golfplatz, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf den Hafen von Puerto Galera hat. Die Reisekosten auf Mindoro sind, abgesehen vom Flug, sehr niedrig. Ein komplettes Abendessen ist schon ab 8 US$ zu bekommen. Die Anreise erfolgt von Deutschland aus nach Manila, der Hauptstadt der Philippinen. Die Flugzeit beträgt ungefähr 14 Stunden mit Zwischenstopp in Hongkong, Dubai oder Bangkok. Von Manila aus erreicht man nach circa vier Stunden die Hafenstadt Batangas. Von dort kann man sich mit kleinen Booten oder Fähren nach Calapan oder Puerto Galera übersetzen lassen. Die Fahrtzeit beträgt etwa eine Stunde.

Verwandte Beiträge:
Kategorie von "Mindoro": Die Philippinen - Infos zum Land

Comments are closed.

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

Boracay

Inmitten der Visaya Inseln und der Provinz Aklan liegt Boracay, der Inbegriff des philippinischen Inseltraums. Die Ferieninsel ist Panay vorgelagert. Man ist beim ersten Anblick von Boracay geneigt, von Bilderbuchstränden, Kokospalmen, Puderzuckersand und türkisblauen Lagunen zu schwärmen, so wie es die Reiseprospekte längst tun. Dazu addiert sich, dass der White Beach auf Boracay bereits mehrfach […]

palawan

Palawan: Hotel oder Strandhütte?

Palawan ist der Name einer Insel, die zur Gruppe der Philippinen gehört. Sie befindet sich im westlichen Teil des Landes und erstreckt sich über eine Länge von ca. 500 km. Südlich von Palawan liegt die Insel Borneo, die unter der Verwaltung von Indonesien, Malaysia und Brunei steht. Eine Vielzahl an Naturschutzgebieten mit einer artenreichen Flora […]

philippinen-traumstrand

Urlaub auf den Philippinen? Traumstrände garantiert!

Wer einen Urlaub auf den Philippinen machen will und sich fragt, was ihn dort erwartet, den können wir getrost beruhigen, denn Traumstrände gibt es dort wie “Sand am Meer” Meist sind die Strände (wenn es nicht gerade white Beach auf Boracay ist) nicht besonders häufig von Touristen übervölkert. Oft hat man, besonders wenn man kurze […]

philippinen

Philippinen Visum und Einreise

Der südostasiatische Inselstaat der Philippinen befindet sich im Pazifischen Ozean. Neben Japan, Papua-Neuguinea, Indonesien und Madagaskar zählen die Philippinen zu den fünf größten Inselstaaten der Welt. 7107 Inseln, davon 880 bewohnt, gehören zu den Philippinen. Für die Einreise in das Inselparadies benötigen deutsche Staatsbürger einen noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültigen Reisepass. Eine Einreise […]

heissequelle philippinen

Heisse Quellen in der Nähe von Manila auf den Philippinen

Die heißen Quellen der Philippinen: Die netten Seiten der Vulkane. Die über 7000 Inseln der Philippinen mit ihren mehr als 36 000 Km Küste sind gewissermaßen von der Natur in ambivalenter Weise sowohl großzügig bis verschwenderisch bedacht, aber leider auch mit einigen potentiellen Risikofaktoren ausgestattet worden. So erfüllen die Landschaften mit ihren endlosen Stränden unter […]

philippinen-strand

Sind die Philippinen gefährlich?

Pauschal kann und sollte man kein Reiseland als gefährlich ansehen. Es ist daher wichtig, die jeweilige Situation zum Reisezeitpunkt zu betrachten. Zunächst ist es sicher sinnvoll, die Homepage des Auswärtigen Amtes aufzurufen, um sich über die derzeit bekannten Reisehindernisse zu informieren. Zusätzlich dazu kann man die Nachrichten verfolgen, um über aktuell eintretende Gefahren informiert zu […]

beefsteak-tagalog

Beefsteak oder Bistek Tagalog

Bistek (oder Beefsteak) Tagalog ist das philippinische bzw. asiatische Gulasch. Es ist aber, anders als das europäische (bzw. ungarische) Gulasch sehr viel zarter und nicht so “kaputtgekocht”. Zur Zubereitung nimmt man Rumpsteak oder Beefsteak, das viel zarter als herkömmliches Gulasch-Fleisch ist und so nicht so stark gekocht werden muss. Man kann Bistek Tagalog entweder als […]

tauchen auf samar

Samar

Samar gehört zur Inselgruppe Visayas und ist mit einer Gesamtfläche von etwa 13.000 Quadratkilometern die drittgrößte der philippinischen Inseln. Etwa eine Million Einwohner leben auf dieser Insel; Touristen werden hier mit offenen Armen empfangen. Leider gehört die Insel Samar zu einer der ärmsten Regionen der Philippinen. Zur Insel gehört zudem die kleine Insel Homonhon, auf […]

ich bin reif für die insel!!

Reif für die Insel

Üppige Vegetation, lange weiße Strände, schillernde Korallenriffe und freundliche Menschen bestimmen unseren Eindruck des Landes. Die Philippinen sind all das und noch viel mehr. Das Land besteht aus 7107 Inseln, von denen 3144 benannt wurden, aber nur 880 bewohnt sind, da die meisten kaum größer als ein Quadratkilometer sind. Die Philippinen werden in drei große […]

Siargao

Einer der schönsten Plätze auf den Philippinen: Siargao Island! Die Philippinen, der fünftgrößte Inselstaat der Erde, befindet sich im westlichen Pazifischen Ozean zwischen Taiwan und Borneo östlich der Küste Südostasiens. Der Staat setzt sich aus 7.107 Inseln zusammen, von denen 2.773 einen Namen tragen und etwa 880 bewohnt sind. In drei Haupinselgruppen werden die Philippinen […]

Flüge auf die Philippinen

Flüge auf die Philippinen

Die Philippinen sind wirklich eine Reise wert. Schon kurz nach der Ankunft auf der Inselgruppe werden die Strapazen des langen Flugs vergessen sein, denn die atemberaubende Landschaft und die netten Einheimischen entschädigen für die anstrengende Reise. Einige Fluggesellschaften fliegen regelmäßig den Flughafen in Manila, der Hauptstadt der Philippinen, an. Bei der Ankunft wird dem Europäer […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 6:20 am
Regen
Regen
25°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub