Philippinen Urlaub

Die schönsten Inseln der Welt

Wo sind die besten und was sind die schönsten Strände auf den Philippinen? Die Philippinen ist eine aus 7107 Inseln bestehende präsidiale Republik. Die Eilande, von denen nur 3144 einen Namen haben und von denen nur etwa 1000 größer als einen Quadratkilometer sind, verteilen sich auf einer Fläche von rund 2500 Quadratkilometern im Südosten des pazifischen Ozeans. Auf den Philippinen leben etwa 94 Millionen Menschen, in der Hauptstadt Manila etwa 1,7 Millionen.

Die Philippinen sind – rein touristisch betrachtet – noch wenig erschlossen. Und das, obwohl es auf den Philippinen nicht nur traumhaft schönes Wetter und noch traumhaftere Strände gibt. Auf den Philippinen ist außerdem kein Ort weiter als 200 Kilometer vom Strand entfernt. Die Nähe zum Meer und zum Äquator prägt das Klima, das auf den Philippinen vorherrscht. Das Thermometer zeigt fast immer eine Temperatur von rund 26 Grad, die Schwankungen sind sehr gering. Zwischen Mai und November fallen aufgrund des Südwest-Monsuns die meisten Niederschläge.

Die schönsten Strände der Philippinen
Philippinen Strände

Die Philippinen bestehen aus drei Großregionen. Die im Norden des Staates gelegene Region Luzon umfasst die Insel Luzon – hier liegt auch die Hauptstadt Manila – Masbate und Mindoro.

Luzon entdeckt man am besten gleich nach der Ankunft in Manila von dort aus. Per Flug oder auch per Bus gelangt man in die anderen Städte der Insel oder aber zu einem der schönsten Strände der gesamten Philippinen: Pagudpud. Der kleine Ort der Provinz Ilocos Norte ist berühmt für seinen Traumstrand. Weißer Sand, soweit das Auge reicht, dazu kristallklares Wasser. Obwohl der Strand bekannt für seine Schönheit ist, ist er auch während der Hochsaison nicht überlaufen, ja nicht einmal voll. Wer Entspannung sucht, ist hier genau richtig. Auf Luzon findet man nahezu perfekte Surfbedingungen. Am Strand von La Union sind die Wellen genau richtig, und sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ein weiteres El Dorado für Surfer findet sich in San Juan, unweit der Stadt San Fernando. Da der Strand für seine Surf- und Badebedingungen bekannt ist, ist seine Infrastruktur entsprechend gut ausgebaut. Wer also nicht surfen möchte, kann am Strand relaxen und findet alles, was einen Strandtag angenehm macht.

Etwa in der Mitte des Inselstaates liegt die Großregion Visaya. Die Region umfasst unter anderem die Inseln Cebu, Negros, Boracay und Bohol. Die Insel Cebu wird umsäumt von feinsandigen Stränden – Sonnenanbeter kommen hier auf ihre Kosten. Beliebt ist die Insel auch bei Tauchern, da hier eine intakte Unterwasserwelt bestaunt werden kann. Einen Besuch wert ist auch die kleine Insel Malapascua. Die Strände der Insel suchen weltweit ihresgleichen. Die Insel Bohol der Region Visaya ist die wohl am meisten besuchte Insel der Philippinen. Am Alona Beach, der Nahe Cabilao und Balicasag liegt, sind wunderbare Tauchplätze gelegen. Wer nicht tauchen möchte, kann Delfine beobachten, die hier leben und oft ganz nah an die Küste schwimmen. Auch Wale können mitunter gesichtet werden. Schnorchler finden im äußersten Südosten Negros das Korallenatoll Apo Island. Ein Muss für alle, die an einer intakten Unterwasserwelt interessiert sind! Auf Boracay findet man den etwa 4 Kilometer langen Sandstrand White Beach, der Besucher aus aller Welt anlockt. Hier badet man unter traumhaftem Ambiente in der Sonne!

Im Süden der Philippinen befindet sich die dritte Großregion – Mindanao. Mindanao und die zur Region gehörende Insel Basilan und das ebenfalls zugehörige Sulu-Archipel sind touristisch kaum erschlossen. Obwohl auch die Inseln der Provinz nahezu komplett von feinsandigen, traumhaft weißen Stränden umrundet werden, ist ein Besuch nicht immer möglich. Oft gibt es schlicht keine Infrastruktur oder aber das Schwimmen im Ozean ist einfach gefährlich.

Wer einen unvergesslichen und ungewöhnlichen Strandurlaub verbringen möchte, sei eine Reise auf die Philippinen durchaus zu empfehlen. Wer sich auf den Inseln im Norden bzw. der Mitte einquartiert, wird finden, wonach er sucht: Schöne Strände, nette Menschen und Erholung pur!

Philippinen Urlaub

Beliebte Beiträge

Palawan

Palawan ist die westlichste und zugleich drittgrößte Inselgruppe der Philippinen. Das eine eigene Provinz bildende Palawan erstreckt sich über eine Länge von nahezu 500 Kilometern und trennt dabei das Südchinesische Meer im Norden von der Sulusee im Süden. Die aus über 1.700, meist sehr kleinen Inseln bestehende Inselgruppe war einst Teil einer Landverbindung nach Asien […]

philippinen inseln

Luzon

Luzon ist mit einer Größe von 108.172 km² die größte Insel des Inselstaates Philippinen. Zu der Insel gehören noch weitere kleinere Inseln, wie z.B. die Babuyan-Inseln oder Masbate. Im Osten der Insel befindet sich die Philippinische See, im Westen das Südchinesische Meer, im Süden die Sibuyan-See und im Norden die Luzonstraße. Die Landschaft von Luzon […]

Boracay

Inmitten der Visaya Inseln und der Provinz Aklan liegt Boracay, der Inbegriff des philippinischen Inseltraums. Die Ferieninsel ist Panay vorgelagert. Man ist beim ersten Anblick von Boracay geneigt, von Bilderbuchstränden, Kokospalmen, Puderzuckersand und türkisblauen Lagunen zu schwärmen, so wie es die Reiseprospekte längst tun. Dazu addiert sich, dass der White Beach auf Boracay bereits mehrfach […]

Waterfront Hotel Cebu

Hotels, Resorts und Strandhütten auf Cebu

Ziemlich genau im Zentrum des mehr als 7000 Inseln umfassenden philippinischen Archipels liegt mit der knapp 4500 Km² großen Insel Cebu, nach der auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz benannt ist, ein bei Urlaubern immer beliebter werdendes Ferienziel. Besonders Taucher, Segler und Surfer sind von den zahlreichen kleinen blauen Buchten an den Küsten der Hauptinsel […]

chocolate hills bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die Chocolate Hills (Schokoladen Berge) auf der philippinischen Insel Bohol sind eine bekannte und beliebte Touristenattraktion und optisch ein absoluter Blickfang. Mehr als 1000 Hügel, die äußerlich an zahlreiche Kegel erinnern, liegen eingebettet in der reizvollen Landschaft und bieten vor allem im Spätsommer einen einzigartigen Anblick. Dann nämlich färbt sich das dichte Gras auf den […]

philippinen surfen

Surfen auf den Philippinen

Die Philippinen im Malaiischen Archipel in Südostasien besitzen in der internationalen Gemeinde der Surfer den Status eines absoluten Geheimtipps. Denn die Republik der Philippinen bieten das ganze Jahr über eine unendliche Anzahl von perfekten Wellen. Doch trotz dieser mehr als idealen Bedingungen sind die Surfspots auf den Philippinen nicht überfüllt, wie es in anderen Ländern […]

Philippinen Klimatabelle

Wetter Philippinen

Die Philippinen sind ein riesiges Inselgebiet mit 7.107 Inseln. Kein Ort auf den Philippinen ist weiter als 200 km von einer Küste entfernt – deshalb ist das Klima stets von der Küstennähe geprägt. Insgesamt herrscht auf den Philippinen ein gemäßigt tropisches Klima mit geringen jahreszeitlichen Wechseln. Das ganze Jahr über herrschen durchschnittliche Tagestemperaturen um die […]

palawan

Palawan: Hotel oder Strandhütte?

Palawan ist der Name einer Insel, die zur Gruppe der Philippinen gehört. Sie befindet sich im westlichen Teil des Landes und erstreckt sich über eine Länge von ca. 500 km. Südlich von Palawan liegt die Insel Borneo, die unter der Verwaltung von Indonesien, Malaysia und Brunei steht. Eine Vielzahl an Naturschutzgebieten mit einer artenreichen Flora […]

negros

Negros

Negros – Die philippinische Insel für Aktivurlauber! Die Philippinische Insel Negros war aus touristischer Sicht bis vor Kurzem noch relativ unbedeutend. Als Antwort auf das Besucherinteresse an diesem reizvollen Eiland im Pazifischen Ozean entwickelte sich die touristische Infrastruktur in den vergangenen Jahren jedoch zunehmend. Tauchern hat Negros ebenso viele schöne Spots zu bieten wie Wanderern […]

tikibar

Panay

Philippinen: Panay – Trauminsel im Pazifik! Die Philippinen bilden mit ihren 7107 Inseln den fünftgrößten Inselstaat der Welt. Sie liegen im Pazifischen Ozean und bezaubern jährlich Besucher aus aller Welt mit ihrer tropischen Vegetation, feinsandigen Traumstränden und einer faszinierenden Unterwasserwelt. Insel Panay: Panay ist eine der zu den Philippinen zählenden Visayas-Inseln. Auf ihr leben 3,42 […]

philippinen urlaub: strand von malapuasca

Auf Malapascua mit den Thresher Sharks tauchen

Urlaub auf den Philippinen, waren sie schon mit den Thresher Sharks auf Malapascua tauchen? Für ein ganz besonderes Naturerlebnis ist die kleine Insel Malapascua im Zentrum der Philippinen berühmt. Sie ist der wahrscheinlich einzige Ort der Welt, an dem Taucher den berühmten “Thresher Sharks” (auf Deutsch: Fuchshaie oder Drescherhaie) begegnen können. Nirgendwo anders kommen die […]

Seite durchsuchen

Wetter in Manila

Philippinen
July 17, 2019, 7:10 am
Regen
Regen
26°C
Wind: 14 km/h WSW
Vorhersage July 17, 2019
Tag
Regen
Regen
28°C
Nacht
Regenschauer
Regenschauer
25°C
 

Philippinen Urlaub